Die Schwerpunkte der Abfahrt von Linienbuse der Firma Euroclub nach Deutschland, Österreich, Ungarn, Polen und Belgien

Leider hat die Quarantäne alle Menschen auf dem Planeten gezwungen, die Regeln zu ändern. Euroclub führt weiterhin Fahrte mit den Funktionen durch, die Sie in diesem Artikel sehen können
1. Alle Passagiere dürfen nur bei Vorliegen einer Krankenversicherung, eines Tickets und einer Maske an Bord
Sie können die Police in unseren Büros kaufen, wir garantieren ihren Schutz.
Sie können ein Busticket in den Büros, in unserer  Internetseite mit erheblichen Ermäßigungen und an der Abendkasse kaufen.
Der Ticketpreis beinhaltet je nach Aktion bis zu 60 kg Gepäck
2. Seit 15.07.2020 können alle Passagierkategorien aus Europa in die Ukraine einreisen. Dies bedeutet, dass alle Passagiere die Grenzen überschreiten können.
3. Alle Passagiere mit biometrischen Pässen, die über eine Arbeitserlaubnis, eine Aufenthaltserlaubnis, eine Heiratsurkunde, einen Kauf, einen Verkauf eines Autos und die Aufenthaltsgenehmigung verfügen, können über Ungarn und Österreich nach Europa reisen.
Durch Polen darf man nur mit einer Aufenthaltserlaubnis in Europa und europäischen Pässen einreisen, Busfahrer dürfen auch einreisen.
Falls Sie nach Kroatien und Ungarn fahren, müssen Sie die Covid-19 Bescheinigungen (nicht länger als 48 Stunden) haben ansonsten setzen Sie sich auf Selbstisolation.

Falls Sie ein Busticket haben , dass während der Epidemie nicht verwendet wurde, können Sie:
a) damit ein Gepäck übergeben;
b) sich eine unserer Aktienurkunden bekommen;
c) ein Ticket mit einem offenen Datum während des Jahres nehmen.

Unsere Fahrer desinfizieren die Busse und werden regelmäßig bei den Ärzten untersucht.
Die Informationen auf der Website werden ständig aktualisiert.